Kategorie: Neue Produkte

DIY Countdown Weihnachten, Volljährigkeit, Rente, Hochzeit, Geburtstag etc.

Kleines DIY für Ungeduldige

Für alle kleinen und großen Leute, die sehr ungern warten und einem bestimmten Ereignis entgegenfiebern (wie zum Beispiel Weihnachten, Volljährigkeit, eine große Reise oder der Beginn des Ruhestands), hab ich mir ein nettes, kleines DIY ausgedacht. Im Grunde ganz simpel, und dennoch eine schöne Fleißarbeit, denn dieser Countdown wartet darauf, von Dir (oder vielleicht Deinen Kindern??) ausgemalt zu werden.

Da sich das Ausmalen ja zurzeit großer Beliebtheit erfreut, ist dies vielleicht das richtige DIY für Dich!?

Der fertige Countdown funktioniert so:

Jeden Tag auf dem Weg zum ersehnten Ereignis wird eine Zahl abgeschnitten, so dass der große Tag jedes Mal ein Stückchen näher rückt. Man zählt die Tage also rückwärts bis zum Ereignis, wie bei einem richtigen Countdown eben…

Du kannst Dir Deinen eigenen Countdown aufmalen oder einfach diese Vorlage hier verwenden, dann kannst Du sofort mit dem Ausmalen starten.

Das Schöne daran ist, dass Du Deine Wunschfarben bzw. die der Person wählen kannst, der Du den Countdown schenken willst. Im Beispiel auf den Fotos hab ich es ziemlich bunt getrieben, wie Du siehst.

Der Countdown bietet maximal 65 Tage, aber sofern die Zeit bis zum ersehnten Tag kürzer ist, kannst Du natürlich das Ganze entsprechend anpassen.

Du benötigst für diesen Countdown:

  • DIY-Countdown als Bastelbogen oder selbstgemalt
  • Stifte nach Vorliebe (Ich habe Buntstifte und ein paar Marker benutzt)
  • Drucker und Druckerpapier
  • Tonpapier in Deiner Wunschfarbe
  • Klebestift
  • Schere
  • Locher
  • Band oder Schnur zum Aufhängen
  • … und natürlich ein bisschen Geduld beim Ausmalen

Und nun die Anleitung:

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Lade Dir die Vorlage herunter und drucke sie aus. Oder zeichne Dir selbst eine hübsche Spirale und die Zahlen auf.

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Male die Zahlen und Hintergründe ganz nach Deinem Geschmack aus. Das dauert ein wenig und hat auf jeden Fall etwas Meditatives…

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Klebe anschließend den ausgemalten Countdown auf das Tonpapier auf. Bitte ordentlich festdrücken und möglichst mit Beschwerung trocknen lassen, damit es sich später nicht ablöst. Ich nehme dafür immer ein dickes, schweres Buch. Das sorgt auch dafür, dass das Papier sich nicht wellt.

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Wenn das Ganze nach dem Kleben gut getrocknet ist, schneidest Du mit der Schere die Spirale bis zur Mitte hin aus. Lass das leere Mittelstück auf jeden Fall noch dran – bitte noch nicht abschneiden!!

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Klebe nun das jeweils von Dir benötigte Schildchen (Du kannst es auch ganz nach Lust und Laune anmalen) ebenfalls auf ein Stück Tonpapier und dann auf das Mittelstück der Spirale.

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Oder male Dir Dein eigenes Schild ganz nach Wunsch und Bedarf. Optimal ist es, wenn Du ein doppelseitiges Schild machst, damit auch die Rückseite schön aussieht.

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Wenn alles zusammengeklebt ist, nimm den Locher oder einen Motivstanzer und mach ein Loch zum Aufhängen in das Schildchen.

Anleitung zum Basteln eines DIY Countdowns

Nun fehlt nur noch ein schönes, farblich passendes Band zum Aufhängen – und fertig ist Dein Countdown zum Abschneiden.

Viel Spaß beim Malen, Basteln und Verschenken!

Wenn Dir dieses DIY gefällt, dann merke es Dir bei Pinterest oder teile es mit Deinen Freunden. Auch über einen Kommentar freue ich mich sehr…

Hier ein optimiertes Bild für Dich zum Pinnen auf Pinterest:

Pinterest-Grafik zu diesem DIY

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rückseite des Kalenders jetzt auf weißem Grund

Für 2016 gibt es eine Neuerung!

Die Vorderseite des „Wie-lange-noch?“-Kalenders (Deutsches Kalendarium) ist nach wie vor auf schwarzem Grund, während die englischsprachige Rückseite einen weißen Hintergrund hat.

Englischer Kalender auf weißem Grund

Deutscher Kalender auf schwarzem Grund

Auch für 2016 gibt’s wieder zwei Farbvarianten

Da im vergangenen Jahr die pastellfarbene Variante des Kalenders so gut angekommen ist, dass sie sogar ausverkauft war (500 Stück!), habe ich natürlich für 2016 auch wieder ein ganz ähnliches Modell im Angebot. Die Farben sowie auch ein paar kleinere Details wurden ein wenig modifiziert und optimiert.

„Classic“-Version des „Wie-lange-noch?“-Kalenders Hier die Rückseite – jetzt auf weißem Grund.

Schnippel-Adventskalender

Mit dem Bastelbogen „Schnippel-Adventskalender“ hast Du drei Möglichkeiten, die Adventszeit auf originelle Weise zu verkürzen:

  1. Du benutzt die Datums-Seite und verschiebst jeden Tag den Regler um einen Abschnitt nach oben.
  2. Du benutzt die Countdown-Seite und kannst jeden Tag sehen, wieviele Tage es noch bis Heiligabend sind.
  3. Du schnippelst jeden Tag den untersten Abschnitt ab und kannst zusehen, wie schnell die Adventszeit vergeht…

Der Adventskalender kommt als Bastelbogen zu Dir und Du benötigst nur einen Cutter und Klebstoff.

Es geht ganz leicht:
Als erstes cuttest Du das schwarze Rechteck oben ab. Danach cuttest Du entlang der durchgezogenen Linien die vier Streifen vertikal auseinander. Und nun noch in der richtigen Reihenfolge zusammenkleben. Wenn Du den Schieberegler benutzen möchtest, cuttest Du entlang der beiden rot gestrichelten Linien und musst nur noch den Streifen „einfädeln“. – Fertig!!!

…und nun viel Spaß beim Basteln und Schnippeln!

Idee & Design: © Anette Pörtner 2013