Das DIY „Hampel-Ei“ zu Ostern von Wi-La-No

Das DIY Hampel-Ei zu Ostern. Basteln mit Wi-La-No.

Bastelbogen für einen lustigen Hampelmann

Material / Was brauchst Du?

  • In schwarz-weiß ausgedruckten Bastelbogen von Wi-La-No®
  • Buntstifte (oder alternativ Aquarellfarben / Pinsel oder Filzstifte)
  • Fotokarton, dünne Pappe oder Sperrholz (alles ca. DIN A4)
  • Klebstoff oder Klebestift
  • Schere
  • Laubsäge (nur falls Du mit Sperrholz arbeiten möchtest)
  • Raspeln bzw. Feilen, falls Du die Laubsäge-Variante wählst
  • 2 kleine Schraubzwingen (falls Du die Sperrholzversion wählst)
  • Handbohrer für die Löcher (bei Pappe genügt auch eine spitze Schere oder ein dicker Nagel)
  • 2 Musterbeutelklammern (aus dem Bürobedarf)
  • Bindfaden (ca. 30 cm Länge)
  • Holzperle(n) o.ä. zum Beschweren des Zugfadens

Schritt 1: Ausdrucken & anmalen!

Sobald Du Dir den Bastelbogen heruntergeladen und ausgedruckt hast, kannst Du mit dem Ausmalen loslegen. Suche Dir jeweils ein linkes und ein rechtes Bein aus. Du kannst auch gerne unterschiedliche Beine verwenden, ganz nach Lust und Laune! Pass nur auf, dass Du nicht aus Versehen zweimal z.B. das linke Bein nimmst, dann passt`s beim Hampeln später nicht so gut. 😉

Schritt 2: Aufkleben!

Als nächstes kannst Du die ausgemalten Teile erstmal ganz grob ausschneiden, um sie auf Deine Pappe oder das Sperrholz aufzukleben.

Dann erstmal gut trocknen lassen und dabei möglichst mit einem dicken Buch beschweren, damit alles später schön glatt wird und sich nicht wellt!

Schritt 3: Ausschneiden oder -sägen!

Nun nimmst Du Dir entweder die Schere, wenn Du mit Pappe arbeitest, oder die Laubsäge, wenn Du die Holzversion anfertigen möchtest. Schneide oder säge alle benötigten drei Teile sauber aus.

Schritt 4: Kanten feilen / schleifen!

Damit die Holzversion später auch pikobello aussieht, solltest Du Dir die Mühe machen, und alle Holzteile möglichst sorgfältig an den Kanten glattschleifen. Dazu kannst Du eine gröbere Raspel fürs Grobe und eine feine Feile für die Glättung verwenden.

Falls die schwarzen Ränder des Papiers nun etwas ausgefranst aussehen, kannst Du sie mit einem schwarzen Filzstift o.ä. nochmal nachziehen.

Schritt 5: Löcher bohren!

Nun bohrst Du die Löcher. Für die Papierversion kannst Du eine Lochzange oder eine spitze Schere nehmen. Für Holz-Variante genügt ein kleiner Handbohrer, mit dem Du in wenigen Drehungen das Sperrholz durchbohrt hast.

Schritt 6: Zusammenbauen!

Nun steckst Du die zwei Musterbeutelklammern (Supername, oder?) zuerst durch die größeren Löcher im Ei und danach durch die dahinterliegenden Beine ebenfalls durch die größeren Löcher.

Damit die Beine später auch schön wackelig und locker hängen und vor allem gut hampeln können, solltest Du vor dem Umbiegen der Klammern z.B. zwei dicke Nägel beidseitig neben die Klammern legen, damit etwas Abstand zwischen den Klammern und dem Holz (bzw. der Pappe) bleibt. Siehe Foto.

Im Anschluss nimmst Du den Bindfaden und ziehst ihn durch die kleineren Löcher, wie im Bild zu sehen ist. Lass den Beinen genügend Abstand, bevor Du den Faden verknotest. Du kannst das Hampel-Ei ja schon mal hochhalten, um zu sehen, wie die Beine fallen. Dann verknotest Du den Faden.

Und nun fädelst Du den Aufhängefaden durch das obere einzelne Loch im Ei. Du kannst das Aufhängeloch übrigens auch an anderer Stelle bohren, dann hängt das Hampel-Ei in unterschiedliche Ausrichtungen.

Um den Ziehfaden ein wenig zu beschweren, fädelst Du z.B. ein paar Perlen auf und verknotest danach den Faden wie im Foto zu sehen. Die Länge des Fadens hängt ganz von Deiner Lust und Laune ab. Den Rest des Fadens abschneiden.

Schritt 8: Aufhängen & Loshampeln!

Fertig!!!

Poste ein Foto Deines Hampel-Eis auf Social Media mit den Hashtags #WilanoDIY und #BastelnMitWilano.
Du findest Wi-La-No auf Instagram unter @wi_la_no

Pinterest-Grafik:

Diese Grafik habe ich extra zum Pinnen auf Pinterest erstellt. Du kannst Dir das DIY-Ei also sofort auf Deiner Pinnwand merken.

Wi-La-No Design-News
Ich stimme zu, dass meine Daten übermittelt werden an MailChimp ( Mehr Informationen )
Melde Dich an und erhalte gratis die Design-News von Wi-La-No. Sei immer über Rabattaktionen, neue Produkte oder Gewinnspiele informiert. Zum Dank schenke ich Dir meine „Gute-Laune-To-Do-Liste“ als Download-pdf. Außerdem starte ich immer am letzten Montag im Monat eine Verlosung unter allen Abonnenten.
Deine E-Mail-Adresse ist bei mir sicher.
Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.