Kategorie: Auszeichnungen

Selection des Green Product Award 2018

Die minimalistischen Wandkalender der Braunschweiger Designerin Anette Pörtner und ihrem  Label „Wi-La-No“ haben es dieses Jahr in die Green Product Selection geschafft und sind damit für den Green Product Award 2018 nominiert.

Der Green Product Award prämiert seit 2013 innovative, nachhaltige Design-Produkte für einen nachhaltigen Konsum.Insgesamt bewarben sich 400 Hersteller & Designer aus 25 Ländern. Aktuell ermittelt die internationale Jury die Gewinner aus den Einreichungen der Selection. Jede Einreichung erhält ein Feedback von 3 Mitgliedern der Jury entsprechend den Expertisen Design, Innovation & Nachhaltigkeit.

Green Product Award 2018

Wir sind sehr gespannt auf die Entscheidung der Experten-Jury, und die Verkündung der Gewinner Anfang Juli.

Am 24. Juli beginnt dann das Publikums-Voting, bei dem die interessierte Öffentlichkeit 4 Wochen lang bis zum 24. August 2018 ihren Gewinner aus den knapp 100 Produkten der Selection wählen kann! Es bleibt also spannend!

Bitte stimmt alle für Wi-La-No ab… DANKE!!!

Green Product Award selection 2018

Der Green Product Award

Der Green Product Award ist ein jährlich stattfindender, internationaler Wettbewerb für innovative, nachhaltige Produkte & Services in den Kategorien Architektur, Arbeitswelt, Energie, Elektronik, Fashion, Forschung, Freestyle, Kinder, Kommunikation, Konsumgüter, Mobilität, Möbel und Wohnaccessoires. Der Award richtet sich an etablierte Firmen & Startups.

Das Ziel des Awards ist es, eine Sammlung grüner Lösungen für Konsumenten & Einkäufer zu erstellen, damit bestehende Produkte durch bessere (grüne) Produkte zu ersetzen. Der Wettbewerb hat seit 2013 Einreichungen aus über 40 Ländern erhalten. Auf internationalen Messen und Design Festivals wurden die Exponate seitdem mehr als 600.000 Besuchern präsentiert.

Folgt Wi-La-No auf Instagram, dort gibt`s immer die aktuellsten Infos und Stories von Wi-La-No.

Nominiert für den German Design Award 2019

Der farbenfrohe Wandkalender von Wi-La-No wurde nominiert…

… für den: (und jetzt bitte schnell ein kleiner Tusch!)

German Design Award 2019!

Völlig überraschend traf kürzlich eine E-Mail vom Rat für Formgebung bei mir ein, dass mein bunter Wandkalender nominiert sei für diesen renommierten „Preis aller Preise“, den „German Design Award 2019“! Ich dachte erst, das sei ein Scherz…

Aber weit gefehlt: Anscheinend haben die Design-Scouts vom Rat für Formgebung meinen Kalender online entdeckt (vielleicht bei den „European Design Awards 2018“, für die er ebenfalls nominiert war) und mir so diese große Ehre beschert.
Vielen Dank dafür!

Und nun kann ich nur noch hoffen und beide Daumen drücken, dass es für einen der vorderen Plätze reichen wird! Die Konkurrenz ist natürlich riesig…

Der Wi-La-No Wandkalender wurde nominiert für die German Design Awards 2019

Für alle, die glauben, dass der Gewinner eines Designpreises ganz viel Geld bekommt, irrt sich leider gewaltig. Ganz im Gegenteil, die Teilnahme kostet – und zwar nicht wenig ziemlich viel! Bei den German Design Awards gibt`s allerdings glücklicherweise für kleine Unternehmen wie mich die Möglichkeit, einen Förderantrag zu stellen. So halten sich die Unkosten halbwegs in Grenzen. Dies für alle zur Info, die auch mit dem Gedanken spielen, sich für einen Designpreis zu bewerben.

Und nun kann ich nur wieder bitten, dass Ihr mir die Daumen drückt… Vielen Dank!

Eure Anette 🙂

Nominierung für European Design Awards 2018

Nominierung für die European Design Awards 2018

Es ist so genial… Der Klassiker von Wi-La-No, der Wandkalender in den fröhlichen Regenbogenfarben, ist nominiert für die „ED Awards 2018“.

Der WiLaNo-Kalender ist nominiert für die European Design Awards 2018

Ich bin so stolz auf die Nominierung und hoffe natürlich sehr, dass auch ein Bronze, Silber oder gar Gold-Preis auf mich wartet. Die feierliche Preisverleihung wird Anfang Juni 2018 in Oslo stattfinden.

Drückst Du mir auch die Daumen?
Ich freue mich immer über nette Kommentare, Anregungen und Kritik!

Hier geht`s zum Etsy-Shop.

Der WiLaNo-Kalender ist nominiert für den European Design Award 2018

Nominiert für den Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2012 „PrintStars“

Stolz und große Freude! Der „Wie-lange-noch?°-Kalender ist nominiert für den Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2012 – „PrintStars“. In der Kategorie „Green Printing“. Am 9. Oktober 2012 steigt in Stuttgart die „PrintNight“ – und es besteht Hoffnung auf Bronze, Silber oder gar GOLD… Aber allein die Nominierung ist es wert, hier verkündet zu werden, oder?